H.Y.B.R.I.D. So heizt die Zukunft.

Was kommt dabei heraus, wenn KÜBLER seine besten Effizienztechnologien zu einem vollständig integrierten Gesamtsystem verknüpft? Die Antwort: Das erste H.Y.B.R.I.D.-System in der Geschichte der Hallenheizung. Nahezu unübertroffen hohe Einsparwerte. Und Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2012 – ausgezeichnet mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Drei Komponenten.
Ein wegweisendes System.

Oft kopiert und nie erreicht. H.Y.B.R.I.D. ist die Summe aus energieeffizienter Heizungstechnologie, intelligenter Steuerungstechnik und innovativer Restwärmenutzung. Das zukunftweisende und extrem effiziente Wärmekonzept von KÜBLER.
CELESTRA

Steuerung

Hochentwickelte Steuerungstechnologien optimieren den Heizungsbetrieb. Und reduzieren so den Anlagenverbrauch um rund ein Fünftel.


Celestra
R.O.S.S.Y.®
MAXIMA

Infrarotheizung.

Die Hocheffizienz-Hallenheizungen von KÜBLER bringen bis zu 80 % Infrarotwärme direkt in den Nutzungsbereich.


Maxima
Optima plus
O.P.U.S. X

Restwärmenutzung.

Die KÜBLER Innovation nutzt die Abwärme von Infrarotheizungen. Und gewinnt bis zu
15 % Extra-Energie zurück. Beispielsweise zur Warmwasseraufbereitung.


O.P.U.S. X
O.P.U.S. AIR

H.Y.B.R.I.D. UNTERSTÜTZT IHRE ENERGIEEFFIZIENZ-ZIELE NACH:

  • DIN EN 50001
  • DIN EN 16247
  • Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE)
  • EnEG 2013
  • EnEV 2016
  • EEWärmeG

Diese Werte überzeugen.
Überall wo nachhaltiges Denken zählt.

H.Y.B.R.I.D. nutzt die Restwärme von Hallenheizungen. Bis zu 15 % Extra-Energie können so zurück gewonnen werden. Beispielsweise für die warmwasserbasierte Beheizung angrenzender Bürogebäude. Oder für warmes Brauchwasser. Nahezu ohne zusätzliche Kosten. Die Effizienz im Gesamtsystem steigt auf einen feuerungstechnischen Wirkungsgrad bis zu 108 %.

Das System H.Y.B.R.I.D. von KÜBLER ist wirtschaftlich nicht nur für Neuinstallationen interessant. Als Modul designt, kann der Wärmetauscher O.P.U.S. X bedarfsgerecht in bestehende Infrarotheizungsanlagen integriert werden.

108 Prozent.
Wie man so viel erreichen kann?



Die Antwort: Durch das hocheffiziente H.Y.B.R.I.D. System von KÜBLER. Mit unseren Highend-Infrarotgeräten MAXIMA gelangen bereits bis zu 80 % der eingesetzten Energie aus dem Brennstoff (bezogen auf den Heizwert, Hi) direkt als Infrarotwärme in den Arbeitsbereich. Aus der im Abgas noch verbleibenden Energie werden mittels Abgas-Wasser-Wärmetauschersystem bis zu weiteren 15 % Energie für Büroheizung, Brauchwasser, Warmluft für andere Zonen und viele weitere Anwendungsfälle zur Verfügung gestellt. Hierin sind durch die Brennwerttechnologie auch große Teile versteckter Energie (Latentenergie) enthalten, die im Abgas in Form von Wasserdampf gebunden sind. Durch dieses intelligente Gesamtsystem ist es möglich, zusammen mit der direkten Abwärme des Gesamtsystems (ca. 13 % Konvektionswärme) bis zu 108 % (80 % IR + 15 % Warmwasser + 13 % Konvektionswärme) der eingebrachten Brennstoffenergie in der Gebäudehülle zu halten. 95 % der Energie wird (80 % IR + 15 % Warmwasser) direkt dorthin geleitet, wo sie auch wirklich gebraucht wird. In den Arbeitsbereich.

Übrigens: Durch unserer intelligentes Steuerungs- und Regelungssystem CELESTRA sind bereits „a priori“ 20 % Energieeinsparung möglich, ohne dass überhaupt ein Gasteilchen durch die Leitung geht.

Senden Sie uns hier ganz einfach Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an unter 0621 / 57000-0

Ein System. Vielfältige Möglichkeiten.



H.Y.B.R.I.D. integriert Infrarotheizungen, Restwärmenutzung, Digitalsteuerung. Und bietet eine Vielzahl weiterer Kombinationsmöglichkeiten. Die Verbindung von Solarthermie-Modulen und Wärmepumpen beispielsweise. Oder die Einbindung von Restwärme aus Produktionsprozessen bis hin zur Zusammenführung der Wärmeströme unterschiedlicher Produktionsbereiche.

„Die Kombination von Infrarotheizungssystemen und Restwärmenutzung führt bei uns die Energieströme von Heizung, Härteöfen und Kompressionen zusammen.“

Benjamin Reiners
Reiners + Fürst GmbH u. Co. KG, Mönchengladbach


Lesen Sie den ganzen Projektbericht

DEUTSCHLANDS NACHHALTIGSTES PRODUKT HEISST
H.Y.B.R.I.D.

H.Y.B.R.D. setzt Zeichen. Gleich zwei Mal wird die Innovation von KÜBLER ausgezeichnet. Für nachhaltiges Unternehmertum und die besondere Energieeffizienz des intelligenten Hallenheizungssystems. Mit dem Innovationspreis Rheinland-Pfalz. Und mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Als Gewinner in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigstes Produkt“.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis.

Der Deutschen Nachhaltigkeitspreis wird seit 2008 von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Partnerschaft mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und der Bundesregierung verliehen und hat sich zu einem der renommiertesten Preise seiner Art in Europa entwickelt. Er würdigt Kommunen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die mit ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen besonders erfolgreich ökologischen und sozialen Herausforderungen begegnen. Und Nachhaltigkeit damit als wirtschaftliche Chance nutzen. Die Auszeichnung für das nachhaltigste Produkt ging 2012 an KÜBLER.

Der Innovationspreis Rheinland-Pfalz.

Bereits zum zweiten Mal wird KÜBLER mit dem begehrten Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. 2012 für sein innovatives Hallenheizungssystem H.Y.B.R.I.D. Mit dem Innovationspreis des Landes würdigt das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung gemeinsam mit den Arbeitsgemeinschaften den rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammern besonders innovative Unternehmen. Der Innovationspreis Rheinland-Pfalz wurde bereits zum 25. Mal verliehen und ist damit einer der ältesten Innovationspreise in Deutschland.